News

Tanzturnier März 2018
Alle Vorbereitungen laufen.
Hier zu den Infos.

 

Infos

Neue Informationen
und Bilder bei den einzelnen
Tanzgruppen
Zu den Tanzgruppen...

Kontakt

TC Blau-Weiß St. Katharinen e.V.
Bernhardstraße 8
53560 Vettelschoß 
Tel.: 0151 / 65524054
E-Mail: info@kathringe.de   

Sportliche Erfolge

DER TC BLAU-Weiß ST. KATHARINEN BEI DEN DEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN 2016

Nach einer sehr durchwachsenen Saison für den TC blau-weiß St. Katharinen hatte sich dieser letztendlich erfolgreich für die Teilnahme am DVG-Pokal und der Deutschen Meisterschaft im Garde- und Schautanz qualifiziert. Deshalb ging es schon donnerstags für die Schülergruppe Blue Diamonds mit einem eigenen Bus – und zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte für eine Schülergruppe  – zum DVG-Pokal nach Landshut, was ebenso aufregend für die Mädchen und den einen Jungen wie auch erfolgreich war.

Zur Erläuterung: An der Deutschen Meisterschaft nehmen die 1. –5.-Platzierten der Rangliste teil, am DVG-Pokal dann die Plätze 6 – 10 der Rangliste.

Die Blue Diamonds hatten sich dieses Jahr mit ihren beiden Tänzen Marsch und Charakter für den DVG-Pokal qualifiziert. Im Marsch konnten sie dann auch nach einer souveränen Leistung den 2. Platz belegen.

Bisher im Repertoire der Diamonds war der Tanzstil „Modern“, doch dieses Jahr versuchte sich die Schülergruppe dann einmal mit der vertanzten Geschichte (Charakter) des „modernen Aschenputtels“ – und es gelang eine wirklich zauberhafte Aufführung, die – quasi von 0 auf 100 – direkt auf Treppchenplatz 2 führte.

So können die Blue Diamonds auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Freitags fuhr dann der zweite Bus mit Flames und Magics Richtung Bayern und Deutsche Meisterschaft bzw. DVG-Pokal.

Zuerst tanzten die Flames bei der Deutschen Meisterschaft der Jugendklasse um die begehrten Treppchenplätze. Nach einer leider nicht ganz fehlerfreien Darbietung im Marsch mussten sich die Flames dann schlussendlich mit dem 5. Platz zufrieden geben, hier entscheiden oft wirklich Kleinigkeiten oder Geschmäcker über die Platzierung in dem sehr eng gesteckten Feld der hoch qualifizierten Tänzer und Tänzerinnen.

Unsere Duos belegten dann im DVG-Pokal die Plätze 2 und 4 und waren mit ihren Leistungen mehr als zufrieden.

In dieser Saison tanzten Flames (Jugend) und Magics (Hauptklasse) als große Gruppe gemeinsam den Charakter, um hier mit vielen Tänzern eine eindrucksvolle Inszenierung vorzutragen.

Das ganz aktuelle Thema eines Flüchtlingsmädchens hat dieses Jahr das Publikum sehr bewegt und in seinen Bann gezogen, was zu einigen Einladungen außerhalb des „normalen Wirkungskreises im Turniersport“ geführt hat. So traten sie z. B. beim Ehrenamtstag in Vettelschoß auf und begeisterten dort die anwesenden Ehrenamtler und Politiker.

Mit diesem Tanz schaffte die Gruppe um ihre Trainerin Katja Gombert in dieser Saison den Sprung von der 2. in die 1. Bundesliga und beim DVG-Pokal auf Treppchenplatz 1 und durfte die begehrte Trophäe in Händen halten.

Als letztes mussten dann die Blue Magics – die Hauptklasse – ihr Können bei der Deutschen Meisterschaft unter Beweis stellen.

Diese Saison war wirklich besonders turbulent. Hier hatte der Trainer Martin Hausen gefühlte 100 x Plan B aus der Tasche ziehen müssen, weil immer wieder verletzungsbedingt ausgefallene oder sonst verhinderte Tänzer ersetzt oder ausgebaut werden mussten, so auch noch einmal zwei Wochen vor der Deutschen Meisterschaft. Aber der TC wäre nicht der TC, wenn nicht zähes Durchbeißen an der Tagesordnung stünde. Und so konnten die Magics bei einer außerordentlich guten Leistung zwar nicht die Wertungsrichter von einem Treppchenplatz überzeugen, dennoch Platz 4 erreichen und sind – wie alle Tänzer des Vereins, die mit Herz, Leib und Seele tanzen – Sieger der Herzen.

   
siehe auch zu vorherigen Erfolgen:    
Zeitungsbericht: Der Lokalanzeiger